close

Kopfhörer

Studiosound mit herausragender Auflösung

Mehr erfahren

Mikrofone

Das komplette Mikrofon-Programm für Recording und Live Sound

Mehr erfahren

Studiomonitor Systeme

Professionelles Monitoring für Near- und Midfield-Anwendungen

Mehr erfahren

News & Stories

SAE Zürich

Neumann 9.1 Monitorsysteme installiert

Mehr erfahren

Michele Arnese

»SOUND IST DER LOGISCHE NÄCHSTE SCHRITT IN DER EMOTIONALISIERUNG VON MARKEN.«

Mehr erfahren

Produkt Historie

The Beginning

Gründung der Firma durch Georg Neumann

The Beginning

CMV 3

Das erste Kondensatormikrofon

CMV 3

Die "Neumann-Flasche", das erste in Serie produzierte Kondensatormikrofon: Durchmesser: 9 cm, Höhe: 40 cm, 3 kg schwer. Telefunken, eine Tochterfirma von AEG, erhielt die Rechte für den Vertrieb des Neumann-Mikrofons.

Entdecken

AM 31

Aufnahmemaschine für Wachs

AM 31

Die AM 31 war der Nachfolger der ersten, noch riemengetriebenen Neumann- Schallplatten-Schneidemaschine AM 29. Mit ihrem innovativen ölgedämpften Direktantrieb erreichte die AM 31 bislang unerreichte Gleichlaufwerte.

R 21

Transportable Aufnahmemaschine

R 21

Die R 21 war ein portables Schallaufzeichnungsgerät für den Außeneinsatz. Während stationäre Schneidemaschinen als Aufnahmemedium schwere Wachsplatten verwendeten, arbeitete die R 21 mit Gelatine-Folien.

Level Recorder

Logarithmisch aufzeichnender Pegelschreiber

Level Recorder

Bereits früh entwickelte Neumann auch Messwerkzeuge wie diesen Pegelschreiber, der Frequenzgänge auf Wachspapier zeichnete.

MM 2

Messmikrofon

MM 2

Neumanns erstes Messmikrofon. Seine Röhrenelektronik basierte auf der des U 47, doch statt einer Großmembrankapsel verwendete es eine hochpräzise Kleinmembrankapsel auf einem langen Hals, um Reflexionen des Mikrofonbodys fernzuhalten.

Entdecken

U 47

Umschaltbares Kondensatormikrofon

U 47

Das erste umschaltbare Kondensatormikrofon. Es wurde in zahllosen berühmten Aufnahmen verwendet. Wahrscheinlich das beliebteste Neumann Mikrofon - eine wahre Legende.

Entdecken

M 49

Fernumschaltbares Kondensatormikrofon

M 49

Das M 49 war das erste Studiomikrofon mit stufenlos regelbarer Richtcharakteristik. Es verwendete die gleiche Großmembrankapsel wie das U 47 und gehört heute zu den gesuchtesten Röhrenmikrofonen aller Zeiten.

Entdecken

M 50

Kondensatormikrofon (Kugel)

M 50

Mit diesem Mikrofon wurde die Decca-Tree-Aufnahmetechnik entwickelt. Im akustisch offenen Korb sitzt eine Kleinmembrankapsel in einer Druckstaukugel. Seine einzigartigen Klangeigenschaften empfehlen das M 50 für Orchesteraufnahmen.

Entdecken

KM 53

Kleinmembranmikrofon

KM 53

Neumanns erstes Kleinmembran-Studiomikrofon. Das KM 53 war ein Druckempfänger mit einer extrem dünnen Metallmembran. Wie alle Mikrofone jener Zeit arbeitete es mit einer Röhrenelektronik.

Entdecken

KM 54

Kleinmembranmikrofon

KM 54

Das KM 54 war das Nieren-Pendant zum ein Jahr zuvor eingeführten Kleinmembranmikrofon KM 53 (Kugel). Auch das KM 54 war mit einer extrem dünnen Metallmembran und Röhrenelektronik ausgestattet.

Entdecken

MM 3

Messmikrofon

MM 3

Das MM 3 war ein hochpräzises Messmikrofon, ähnlich seinem Vorgänger, dem MM 2, jedoch mit verbesserter Röhrenelektronik.

Entdecken

KM 56

Umschaltbares Kleinmembranmikrofon

KM 56

Neumanns erstes umschaltbares Kleinmembranmikrofon (Kugel, Niere, Acht). Aufgrund seiner Komplexität auf kleinstem Raum gehörte das KM 56 zu den teuersten Mikrofonen seiner Ära.

Entdecken

SM 2

Stereomikrofon

SM 2

Neumanns erstes Stereomikrofon. Mit seinen beiden unabhängig voneinander umschaltbaren Kleinmembransystemen (Kugel, Niere, Acht) erlaubte das SM 2 alle Arten von Koinzidenz-Stereoaufnahmetechniken.

Entdecken

U 48

Umschaltbares Kondensatormikrofon

U 48

Das U 48 war eine Variante von Neumanns Flaggschiff-Studiomikrofon, dem U 47. Während das U 47 zwischen Niere und Kugel umgeschaltet werden konnte, standen beim U 48 Niere und Achtercharakteristik zur Auswahl.

Entdecken

MM 5

Messmikrofon

MM 5

Das MM 5 war eine verbessertes Messmikrofon auf Basis der Vorgänger MM 2 und MM 3 mit verbessertem Rauschabstand, aber noch immer mit Röhrenelektronik. Das MM 5 sollte Neumanns letztes Messmikrofon bleiben.

Entdecken

KM 253

Kleinmembranmikrofon (HF-dicht)

KM 253

Eine spezielle Version des Kleinmembran-Kugelmikrofons KM 53 für den Rundfunk. Zum verbesserten Schutz vor HF-Einstreuungen erhielt das KM 253 einen neuen, etwas größeren Steckverbinder.

Entdecken

KM 254

Kleinmembranmikrofon (HF-dicht)

KM 254

Eine spezielle Version des Kleinmembran-Nierenmikrofons KM 54 für den Rundfunk. Zum verbesserten Schutz vor HF-Einstreuungen erhielt das KM 254 einen anderen, etwas größeren Steckverbinder.

Entdecken

KM 256

Kleinmembranmikrofon (HF-dicht)

KM 256

Eine spezielle Version von Neumanns umschaltbarem Kleinmembranmikrofon KM 56 (Kugel, Niere, Acht). Wie vom Rundfunk gefordert, erhielt das KM 256 zum verbesserten Schutz vor HF-Einstreuungen einen anderen, etwas größeren Steckverbinder.

Entdecken

U 67 (1960)

Umschaltbares Kondensatormikrofon

U 67 (1960)

Das U 67 Röhrenmikrofon war das sprichwörtliche Arbeitspferd während der prägenden Jahre der musikalischen Revolution. Sein unnachahmlich weicher Sound erfreut sich bis heute größter Beliebtheit.

Entdecken

SM 23 c

Stereomikrofon

SM 23 c

Ein Update von Neumanns Stereomikrofon SM 2. Wie beim Vorgänger lassen sich die Richtcharakteristiken beider Systeme separat einstellen. Das obere Kapselsystem ist drehbar, sodass XY-, MS- und Blumlein-Stereotechniken möglich sind.

Entdecken

M 269 c

Umschaltbares Kondensatormikrofon

M 269 c

Das M 269 c war eine spezielle Version des U 67 für den deutschen Rundfunk, der auf der Verwendung AC 701 Röhre bestand (anstelle der im U 67 verwendeten EF 86).

Entdecken

AK 3

Mischpult

AK 3

Zwischen 1963 und 1993 produzierte Neumann zahlreiche Mischpultkonsolen für Rundfunk- und TV-Studios, Theater und Konzerthallen.

KM 64

Kleinmembranmikrofon

KM 64

Das KM 64 war der Nachfolger von Neumanns Kleinmembran-Nierenmikrofon KM 54. Seine Schaltung war immer noch um eine AC 701 Röhre aufgebaut, doch die Kapsel war eine Neuentwicklung mit einer Polyestermembran.

Entdecken

SM 69

Stereomikrofon

SM 69

Neumanns erstes Großmembran-Stereomikrofon SM 69 arbeitete noch mit einer Röhrenschaltung. Die Richtcharakteristik konnte für beide Kapseln unabhängig am Netzteil eingestellt werden.

Entdecken

U 64

Kleinmembranmikrofon

U 64

Das U 64 war eine Variante des KM 64 mit einer winzigen Nuvistor-Röhre anstelle der Telefunken AC 701, die außerhalb Europas schwierig zu beschaffen war.

Entdecken

SRM 64

Standrohrmikrofon

SRM 64

Ein Standrohrmikrofon für Ansprachen und Präsentationen. Das SRM 64 bestand aus einer Kondensatorkapsel mit Nierencharakteristik und einem Verstärkerteil mit Röhrenschaltung, der sich im unteren Teil der Standröhre verbarg.

Entdecken

KTM

Erstes Transistor-Kondensatormikrofon für Tonaderspeisung

KTM

Neumanns erstes Transistormikrofon. Das KTM war ein Kleinmembranmikrofon mit der gleichen Kapsel wie das KM 64. Bald schon wurde das KTM vom KM 74 abgelöst, das bis auf den geringeren Gehäusedurchmesser praktisch identisch war.

Entdecken

KM 73

Kleinmembranmikrofon für Tonaderspeisung

KM 73

Das KM 73 war ein transistorisiertes Kleinmembranmikrofon mit Kugelcharakteristik. Die Stromversorgung erfolgte über Tonaderspeisung – die 48-Volt-Phantomspeisung war noch nicht erfunden.

Entdecken

KM 74

Kleinmembranmikrofon für Tonaderspeisung

KM 74

Das KM 74 war der Nachfolger des KTM, Neumanns erstem Transistormikrofon. Es verwendete die gleiche Kapsel wie das KM 64 und KM 84, doch die Masseführung der Tonaderspeisung machte einen anders gestalteten Kapselkopf erforderlich.

Entdecken

KM 75

Kleinmembranmikrofon für Tonaderspeisung

KM 75

Das KM 75 war ein Nierenmikrofon für kurze Abstände, beispielsweise in Sprachanwendungen. Zur Kompensation des Naheffekts hatte die Kapsel eine Tiefenabsenkung. Wie alle KM 70 Mikrofone arbeitete es mit Tonaderspeisung.

Entdecken

KM 66

Umschaltbares Kleinmembranmikrofon

KM 66

Das KM 66 war ein umschaltbares Kleinmembranmikrofon, ähnlich dem KM 56, jedoch ausgestattet mit zwei Nierenkapseln mit Polyestermembran. Das KM 66 sollte für fast 30 Jahre die letzte Neuentwicklung in Sachen Röhrenmikrofon bleiben.

Entdecken

KM 83

Kleinmikrofon für Phantomspeisung

KM 83

Das KM 83 war das Kugelmikrofon der KM 80 Serie, welche eine Technologie einführte, die sich aufgrund ihrer vielen Vorteile bald als Standard durchsetzen sollte: die 48-Volt-Phantomspeisung.

Entdecken

KM 84

Kleinmembranmikrofon für Phantomspeisung

KM 84

Das Kleinmembran-Nierenmikrofon KM 84 wurde bis 1992 hergestellt und gilt als einer der beliebtesten Neumann-Klassiker. Sein ebener Frequenzverlauf und die gleichförmige Nierencharakteristik machen es zu einem gesuchten Universalmikrofon.

Entdecken

KM 85

Kleinmembranmikrofon für Phantomspeisung

KM 85

Das KM 85 war ein Nierenmikrofon wie das KM 84, jedoch mit einer Tiefenabsenkung in der Kapsel, um den Naheffekt auszugleichen. Das KM 85 war somit für kurze Mikrofonabstände optimiert, wie sie z. B. bei Sprachanwendungen üblich sind.

Entdecken

KML

Ansteckmikrofon

KML

Neumanns erstes Lavaliermikrofon. Seine Transistorschaltung konnte mit Batterien betrieben werden, um das KML in Verbindung mit den damaligen Drahtlossystemen einzusetzen, etwa dem Sennheiser SK 1007.

Entdecken

KM 76

Umschaltbares Kleinmembranmikrofon

KM 76

Das KM 76 war der transistorisierte Nachfolger des KM 66 Kleinmembran-Röhrenmikrofons. Das KM 76 bot umschaltbare Richtcharakteristiken (Kugel, Niere, Acht) und wurde mit Tonaderspeisung betrieben.

Entdecken

U 87 i

Umschaltbares Studiomikrofon

U 87 i

Das Neumann U 87 ist das wohl bekannteste und meistverwendete Studiomikrofon weltweit. Sein angenehmer, kultivierter Klang ist so ikonisch wie sein elegantes Design. Das U 87 ist der Mikrofonstandard für Sprache und Gesang.

Entdecken

KM 86

Umschaltbares Kleinmembranmikrofon

KM 86

Wie das KM 76 war das KM 86 ein transistorisierter Nachfolger des KM 66 Röhrenmikrofons. Das KM 86 war jedoch für Phantomspeisung ausgelegt, die Neumann kurz zuvor eingeführt hatte – und bald schon zum weltweiten Standard wurde.

Entdecken

KMA (1968)

Ansteckmikrofon

KMA (1968)

Das KMA (nicht zu verwechseln mit dem heutigen Kleinmembran-Modularsystem KM A) war ein Lavaliermikrofon mit Druckempfängerkapsel und abgesetztem Verstärkerteil. Es konnte mit Batterien oder Phantomspeisung betrieben werden.

Entdecken

U 77

Umschaltbares Studiomikrofon (Tonaderspeisung)

U 77

Ähnlich wie das U 87 war das U 77 ein transistorisierter Nachfolger von Neumann’s Röhrenklassiker U 67. Allerdings war das U 77 für Tonaderspeisung ausgelegt – die Phantomspeisung hatte sich noch nicht als Studiostandard durchgesetzt.

Entdecken

KM 88

Umschaltbares Kleinmembranmikrofon

KM 88

Das KM 88 war ein umschaltbares Kleinmembranmikrofon (Kugel, Niere, Acht) mit Transistorelektronik, ähnlich dem KM 86. Im KM 88 kamen jedoch jene Nickelkapseln zum Einsatz, wie sie einst im KM 56 Verwendung fanden.

Entdecken

SM 69 fet

Stereomikrofon (Transistor)

SM 69 fet

Mit dem Beginn des neuen Jahrzehnts wurde auch Neumanns Großmembran-Stereomikrofon SM 69 auf Transistorelektronik umgerüstet. Trotzdem erforderte es ein separates Netzteil, über das die Richtcharakteristiken umgeschaltet wurden.

Entdecken

KMS 85

Bühnenmikrofon

KMS 85

Neumanns erstes handgehaltenes Gesangsmikrofon hatte eine eigenartige Form, doch es bewies, dass dank cleverem Engineering Kondensatormikrofone durchaus bühnentauglich sein konnten.

Entdecken

SRM 84

Standrohrmikrofon

SRM 84

Der Nachfolger des SRM 64 Standrohrmikrofons. Statt eines Röhrenverstärkers hatte das SRM 84 eine Transistorschaltung, die sich im unteren Teil des Standrohres verbarg.

Entdecken

U 47 fet (1972)

Studiomikrofon

U 47 fet (1972)

Anfang der 70er war Neumanns Röhrenklassiker U 47 bereits eine Legende, und viele Engineers wünschten sich einen direkten FET-Nachfolger. Diese riesigen Fußstapfen hat das U 47 fet nie ganz ausgefüllt, doch wurde es als eigenständiger Klassiker (wieder)entdeckt

Entdecken

KU 80

Kunstkopf

KU 80

Anfang der 70er begann man über Stereo hinaus zu denken. Neumanns erstes Kunstkopfmikrofon KU 80 zeichnete ein realistisches, dreidimensionales Klangbild für die Kopfhörerwiedergabe.

Entdecken

QM 69

Quadrophonie-Mikrofon

QM 69

Mitte der 70er wurde Quadrophonie populär unter Hi-Fi-Enthusiasten. Das QM 69 war eine Variante des SM 69 fet mit vier separaten Ausgängen für jede Kapselhälfte der beiden Doppelmembrankapseln.

Entdecken

U 497

Studiomikrofon

U 497

Ein speziell für den französischen Rundfunk hergestelltes Mikrofon. Das U 497 hatte eine K47-Kapsel und eine aufwendige Transistorschaltung, ähnlich der des U 47 fet, aber auf die 12V-Stromversorgung des französischen Rundfunks angepasst.

Entdecken

KMS 84

Bühnenmikrofon

KMS 84

Neumanns zweiter Versuch in Sachen Bühnenmikrofon sah bedeutend hübscher aus als das wenige Jahre zuvor präsentierte KMS 85. Das KMS 84 verwendete die gleiche Kapsel wie das KM 84 in einem neugestalteten Mikrofonkorb als Schutz vor Poplauten.

Entdecken

KMR 82 i

Richtrohrmikrofon

KMR 82 i

Bei der Entwicklung von Neumanns erstem Richtrohrmikrofon wurde großen Wert auf einen ebenen Off-Axis-Frequenzgang gelegt, um unerwünschte Klangverfärbung zu vermeiden. Das KMR 82 i wird bis heute hergestellt!

Entdecken

VMS 80

Schallplattenschneideanlage

VMS 80

Schneidanlage für Vinyl. Neumann war jahrzehntelang Weltmarktführer für Schallplattenschneideanlagen.

USM 69 i

Stereomikrofon

USM 69 i

Das USM 69 i ist eine aktualisierte Version von Neumanns Großmembran-Stereomikrofon SM 69 fet. Dank seiner integrierten Pattern-Wahlschalter benötigt das USM 69 i kein spezielles Netzteil mehr, sondern wird mit Phantomspeisung betrieben.

Entdecken

U 89 i

Studiomikrofon

U 89 i

Eigentlich sollte es der Nachfolger des U 87 werden, doch wurde das U 89 zu einem eigenständigen Neumann-Klassiker. Dank seiner neuentwickelten Doppelmembrankapsel bietet das U 89 ein gleichbleibendes Klangbild in allen fünf Richtcharakteristiken.

Entdecken

VMS 82

Schallplattenschneideanlage

VMS 82

Schneidanlage für Direct Metal Mastering (DMM) mit Schreiber SX 82 und Antriebslogik SAL 82.

KMF 4 i

Kleinmembranmikrofon

KMF 4 i

Ein Miniaturmikrofon mit abgesetztem Verstärkerteil. Die optisch unauffällige Nierenkapsel hatte einen Durchmesser von nur 17 mm. Das KMF 4 i konnte mit Phantomspeisung oder Batterien betrieben werden.

Entdecken

KU 81

Kunstkopf

KU 81

Während ältere Kunstkopfmikrofone ein atemberaubend realistisches Klangbild für die Kopfhörerwiedergabe zeichneten, klangen die Aufnahmen über Lautsprecher eher dumpf. Der KU 81 behob dies durch diffusfeldentzerrte Kapseln.

Entdecken

KMR 81 i

Richtrohrmikrofon

KMR 81 i

Ein kurzes Richtrohrmikrofon, primär für Film-Dialog-Aufnahmen. Wie sein längeres Schwestermodell, das KMR 82 i, ist das KMR 81 i bis heute in Produktion!

Entdecken

TLM 170

Transformatorloses, umschaltbares Studiomikrofon

TLM 170

Mit dem TLM 170 brachte Neumann das erste transformatorlose Mikrofon auf den Markt. Die Abwesenheit von Übertragern macht den Sound etwas klarer und transparenter.

Entdecken

U 87 Ai

Studiomikrofon

U 87 Ai

Im Vergleich zum U 87 i besitzt das U 87 Ai kleinere Änderungen in der Elektronik: höhere Betriebssicherheit, erhöhter Übertragungsfaktor, verbesserter Geräuschspannungsabstand, Verzicht auf die interne Batteriespeisung.

Entdecken

RSM 190 i

Erstes Stereo-Richtrohrmikrofon

RSM 190 i

Ein Stereo-Richtrohrmikrofon mit externer Matrix-Box. Das RSM 190 i arbeitete in Mitten/Seiten-Technik wobei das Richtrohr die M-Komponente lieferte, während ein zweites Achter-Kapselsystem (90 Grad zur Aufnahmeachse) die S-Komponente abbildete.

Entdecken

KM 130

Kleinmembranmikrofon

KM 130

Das KM 130 war Teil der KM 100 Serie, Neumanns erstem modularen Kleinmembran-Mikrofonsystem. Das KM 130 ist die Kombination der Ausgangsstufe KM 100 mit der diffusfeldentzerrten Kugelkapsel AK 30.

Entdecken

KM 131

Kleinmembranmikrofon

KM 131

Das KM 131 war Teil der KM 100 Serie, Neumanns erstem modularen Kleinmembran-Mikrofonsystem. Das KM 131 ist die Kombination der Ausgangsstufe KM 100 mit der freifeldentzerrten Kugelkapsel AK 31.

Entdecken

KM 140

Kleinmembranmikrofon

KM 140

Das KM 140 war Teil der KM 100 Serie, Neumanns erstem modularen Kleinmembran-Mikrofonsystem. Das KM 140 ist die Kombination der Ausgangsstufe KM 100 mit der Nierenkapsel AK 40.

Entdecken

KM 143

Kleinmembranmikrofon

KM 143

Das KM 143 war Teil der KM 100 Serie, Neumanns erstem modularen Kleinmembran-Mikrofonsystem. Das KM 143 ist die Kombination der Ausgangsstufe KM 100 mit der Kapsel AK 43 (Breite Niere).

Entdecken

KM 145

Kleinmembranmikrofon

KM 145

Das KM 145 war Teil der KM 100 Serie, Neumanns erstem modularen Kleinmembran-Mikrofonsystem. Das KM 140 kombiniert die Ausgangsstufe KM 100 mit der Nierenkapsel AK 45, deren eingebaute Tiefenabsenkung den Naheffekt ausgleicht.

Entdecken

KM 150

Kleinmembranmikrofon

KM 150

Das KM 150 war Teil der KM 100 Serie, Neumanns erstem modularen Kleinmembran-Mikrofonsystem. Das KM 150 kombiniert die Ausgangsstufe KM 100 mit der Hypernierenkapsel AK 50.

Entdecken

RSM 191-S

Stereo-Richtrohrmikrofon

RSM 191-S

Leicht modifizierte Version des RSM 190. Die Matrix-Box erhielt kleinere zusätzliche Features.

GFM 132

Grenzflächenmikrofon

GFM 132

Neumanns erstes und einziges Grenzflächenmikrofon. Das GFM 132 wurde mithilfe Computersimulationen entwickelt: Die besondere Form der Grundplatte vermeidet Kammfiltereffekte.

Entdecken

TLM 50

Druckmikrofon

TLM 50

Das TLM 50 griff die einzigartige Kapseltechnologie des klassischen Neumann M 50 der 1950er wieder auf und kombinierte sie mit einer topmodernen übertragerlosen Schaltung für höchste Rausch- und Verzerrungsarmut.

Entdecken

KMS 140

Bühnenmikrofon

KMS 140

Ein handgehaltenes Gesangsmikrofon in Kondensatortechnik für höchste Ansprüche. Das KMS 140 mit Nierencharakteristik war der Vorgänger des heutigen Bestsellers KMS 104.

Entdecken

KMS 150

Bühnenmikrofon

KMS 150

Ein handgehaltenes Gesangsmikrofon in Kondensatortechnik für höchste Ansprüche. Das KMS 150 mit Hypernierencharakteristik war der Vorgänger des heutigen Bestsellers KMS 105.

Entdecken

KFM 100

Kugelflächen-Stereo-Mikrofon

KFM 100

Das Kugelflächenmikrofon KFM 100 hatte zwei Druckempfängerkapseln, die in eine Kugel eingelassen waren. Es funktionierte ähnlich wie ein Kunstkopfmikrofon, war aber für Lautsprecherwiedergabe optimiert. Am Markt konnte es sich nicht durchsetzen.

Entdecken

KU 100

Kunstkopf

KU 100

Der neue und verbesserte Kunstkopf KU 100 ermöglicht ein vollständig immersives Klangerlebnis für Musik- und Hörspielproduktionen. Aber auch für industrielle Anwendungen wird der KU 100 häufig eingesetzt.

Entdecken

N 7000

Modulares Mischpultsystem

N 7000

Als die N7000 Serie eingeführt wurde, hatte Neumann bereits fast 30 Jahre Erfahrung im Bau von Mischpulten. Die N7000 hatte umfassende Computer-Automation, während der Signalweg weiterhin voll analog arbeitete.

Strategy 2002

Mischpult

Strategy 2002

Neumanns letzte Mischpultserie. Bei ihrer Vorstellung wurde die Strategy 2002 für ihre Innovation hochgelobt. Aber sie war zu teuer, um mit den damals aufkommenden Low Budget Mischpulten anderer Hersteller konkurrieren zu können.

TLM 170 R

Studiomikrofon

TLM 170 R

Zehn Jahre nach seiner Vorstellung wurde das TLM 170 mit Neumanns neuer Fernumschalttechnik erweitert. In der Stellung ‚R’ kann die Richtcharakteristik über das Netzteil gewechselt werden, ohne dass spezielle Multipin-Kabel erforderlich wären.

Entdecken

TLM 193

Studiomikrofon

TLM 193

Durch die Fokussierung auf die wesentlichen Features, die für die meisten Nutzer im Homerecordingbereich wichtig sind, konnte Neumann mit dem TLM 193 ein Nierenmikrofon für kleinere Budgets in diesem immer größeren werdenden Bereich anbieten.

Entdecken

KM 184 (Series 180)

Kleinmikrofon

KM 184 (Series 180)

Ein Kleinmembranmikrofon der Referenzklasse mit frequenzunabhängiger Nierencharakteristik. Das KM 184 ist der Nachfolger des beliebten KM 84; aufgrund seiner übertragerlosen Schaltung kann es weit höhere Schalldrücke verarbeiten.

Entdecken

RSM 191 A Set

Stereo-Richtrohrmikrofon

RSM 191 A Set

Ein Stereo-Richtrohrmikrofons für Broadcast-, Film- und Außenaufnahmen. Wie sein Vorgänger arbeitete das RSM 191 A in Mitten/Seiten-Technik; die dazugehörige neue Matrix-Box MTX 191 A bot deutlich erweiterte Features.

Entdecken

M 149 Tube

Studio Röhren-Mikrofon

M 149 Tube

Neumanns erstes neues Röhrenmikrofon nach fast 30 Jahren. Für seine innovative Kombination aus (erstaunlich rauscharmer) Röhrenelektronik mit einer topmodernen übertragerlosen Ausgangsstufe erhielt das M 149 einen TEC Award.

Entdecken

KM 120

Kleinmembranmikrofon

KM 120

Das KM 120 war Teil der KM 100 Serie, Neumanns erstem modularen Kleinmembran-Mikrofonsystem. Das KM 120 ist die Kombination aus der Ausgangsstufe KM 100 und der Kapsel AK 20 mit Achtercharakteristik.

Entdecken

TLM 103

Studiomikrofon

TLM 103

Entwickelt als preisgünstige Alternative zum ehrwürdigen U 87 wurde das TLM 103 zu einem modernen Studiostandard. Mit einem Eigenrauschen von nur 7 dB-A gehört es zu den rauschärmsten Mikrofonen überhaupt.

Entdecken

M 147 Tube

Studio Röhren-Mikrofon

M 147 Tube

Das M 147 Tube lässt den klassischen Sound von Neumanns Röhrenmikrofonen der 1950er wiederaufleben. Es verwendet die gleiche Kapsel wie das legendäre U 47, kombiniert mit einer innovativen übertragerlosen Röhrenschaltung.

Entdecken

Technical Grammy

Technical Grammy 1999

Technical Grammy

1999 war die Georg Neumann GmbH der erste Mikrofonhersteller, der von der National Academy of Recording Arts & Sciences mit dem begehrten Technical Grammy Award ausgezeichnet wurde.

KMS 105

Bühnenmikrofon

KMS 105

Das KMS 105 ist ein Gesangsmikrofon mit Studio-Sound für die Bühne: geringe Empfindlichkeit für Poplaute und Handgeräusche, enorme Pegelfestigkeit und hohe Rückkopplungssicherheit dank der gleichförmigen Supernierencharakteristik.

Entdecken

KM 185 (Series 180)

Kleinmikrofon

KM 185 (Series 180)

Ein Kleinmembranmikrofon der Referenzklasse mit frequenzunabhängiger Hypernierencharakteristik. Seine hohe Richtwirkung macht das KM 185 zum exzellenten Problemlöser in schwierigen Aufnahmesituationen wie Drum Recording.

Entdecken

KM 183 (Series 180)

Kleinmikrofon

KM 183 (Series 180)

Ein Kleinmembranmikrofon der Referenzklasse mit frequenzunabhängiger Kugelcharakteristik. Das KM 183 ist der Nachfolger des beliebten KM 83; aufgrund seiner übertragerlosen Schaltung kann es weit höhere Schalldrücke verarbeiten.

Entdecken

M 150 Tube

Studio Röhren-Mikrofon

M 150 Tube

Ein einzigartiges Röhrenmikrofon mit Kugelcharakteristik, basierend auf dem legendären Neumann M 50. Die Titankapsel ist in eine Kugel eingelassen, um die Richtwirkung in den oberen Frequenzen zu erhöhen – ideal für DECCA-Tree-Aufnahmen.

Entdecken

KK 105 S

Mikrofonkopf (SKM 5200/5000 N)

KK 105 S

Neumann-Sound auf der Bühne – drahtlos! Der Kapselkopf KK 105 S arbeitet mit einer hochpräzise gefertigten Echtkondensatorkapsel mit Supernierencharakteristik und wurde speziell für die Sennheiser-Handsender SKM 5000/5200 entwickelt.

Entdecken

BCM 104

Broadcast-Mikrofon

BCM 104

Das Sprechermikrofon mit Spitzentechnik von Neumann: Emotion mit Perfektion. Das anwendungsorientierte Design beinhaltet einen integrierten Popschirm und eine elastisch entkoppelte Großmembran-Kondensatorkapsel.

Entdecken

D-01

Digitales Studiomikrofon

D-01

Ein neuer Meilenstein: Das D-01 Digitalmikrofon ist das Flaggschiff von Neumanns Solution D Technologie mit unerreichter Klangtreue und einer enormen Dynamik von 130 dB. Das AES 42 Interface ermöglicht die Fernsteuerung aller Parameter.

Entdecken

TLM 127

Studiomikrofon

TLM 127

Als „großer Bruder“ des beliebten TLM 103 bot das TLM 127 zusätzliche Funktionen wie Pad und Low Cut und sogar fernumschaltbare Richtcharakteristiken mithilfe der patentierten Technologie, die Neumann zehn Jahre zuvor mit dem TLM 170 R eingeführt hatte.

Entdecken

KK 104 S

Mikrofonkopf (SKM 5200/5000 N)

KK 104 S

Neumann-Sound auf der Bühne – drahtlos! Der Kapselkopf KK 104 S arbeitet mit einer hochpräzise gefertigten Echtkondensatorkapsel mit Nierencharakteristik und wurde speziell für die Sennheiser-Handsender SKM 5000/5200 entwickelt.

Entdecken

BCM 705

Broadcast-Mikrofon

BCM 705

Ein preisgünstiges Sprechermikrofon von Neumann: Emotion mit Perfektion. Das anwendungsorientierte Design beinhaltet integrierte elastische Aufhängung. Neumanns erstes Mikrofon mit dynamischer Kapsel.

Entdecken

KMS 104

Bühnenmikrofon

KMS 104

Das KMS 104 ist ein Gesangsmikrofon mit Studio-Sound für die Bühne: geringe Empfindlichkeit für Poplaute und Handgeräusche, enorme Pegelfestigkeit und hohe Rückkopplungssicherheit dank der gleichförmigen Nierencharakteristik.

Entdecken

TLM 49 Set

Studiomikrofon

TLM 49 Set

The sound of Neumann’s vintage classics, recreated with trouble free FET circuitry. The TLM 49 uses the same capsule and the same iconic headgrille design as the legendary M 49. Like a tube microphone, the TLM 49 produces soft saturation at higher SPLs.

Entdecken

System KM A/D

Modulares Kleinmikrofonsystem

System KM A/D

Das System KM A/D ist ein modulares Mikrofonsystem für höchste Ansprüche. Acht verschiedene Kleinmembrankapseln (KK 120 … KK 185) lassen sich wahlweise mit einer anlogen Ausgangsstufe (KM A) oder einer digitalen AES-42-Ausgangsstufe (KM D) betreiben.

U 87 Anniversary Set

Studiomikrofon

U 87 Anniversary Set

Zum 40. Jubiläum wurde das U 87 als spezielles Set im Retro-Style-Koffer angeboten. Das Mikrofon samt Aufhängung und der exklusive 60s-Style-Popschirm kamen in einer attraktiven Kombination aus polierten und matten Nickeloberflächen.

Entdecken

TLM 103 D

Digitales Studiomikrofon

TLM 103 D

Die digitale Version von Neumanns beliebtem Großmembran-Kondensatormikrofon TLM 103. Das TLM 103 D verwendet Neumanns Solution D Wandlertechnologie für höchste Klangqualität mit einem enormen Dynamikumfang von 130 dB.

Entdecken

TLM 67

Studiomikrofon

TLM 67

Das TLM 67 wurde von Neumanns Röhrenklassiker U 67 inspiriert und reproduziert dessen Sound mit wartungsfreier FET-Elektronik. Wie sein Vorgänger ist das TLM 67 ein Allrounder mit drei Richtcharakteristiken. Das Klirrverhalten der Schaltung ist röhrenähnlich.

Entdecken

KMS 104 plus

Bühnenmikrofon

KMS 104 plus

Das KMS 104 plus ist eine Spezialversion des Bühnengesangsmikrofons KMS 104. Auch die Plus-Variante arbeitet mit Nierencharakteristik; eine leichte Tiefenanhebung gibt dem Klang jedoch mehr Wärme. Besonders beliebt ist das KMS 104 plus bei Sängerinnen.

Entdecken

TLM 102

Studiomikrofon

TLM 102

Großer Sound für kleine Studios: Das TLM 102 ist Neumanns bisher preisgünstigstes Großmembran-Kondensatormikrofon. Nichtsdestoweniger bietet es echte Neumann-Qualität made in Germany.

Entdecken

KH 120 A G

2-Wege Nearfield-Monitor

KH 120 A G

Beginnend mit dem KH 120 nutzt Neumann seine Erfahrung im Bereich der elektroakustischen Wandler auch im Bereich des Monitorings und ist somit der perfekte Partner für den Anfang und das Ende der akustischen Übertragungskette.

Entdecken

KMR 81 D

Digitales Richtrohrmikrofon

KMR 81 D

Das KMR 81 D ist die digitale Version von Neumanns Richtrohrmikrofon KMR 81 i für Dialogaufnahmen und Rundfunkanwendungen mit höchster Klangqualität dank Neumanns Solution D Technologie. Das KMR 81 D arbeitet nach dem AES 42 Standard.

Entdecken

KMS 104 D

Digitales Bühnenmikrofon

KMS 104 D

Das KMS 104 D ist die digitale Version von Neumanns Bühnenmikrofon KMS 104 mit Nierencharakteristik. Dank der von Neumann entwickelten Solution D Technologie bietet das KMS 104 D höchste Klangtreue für Stage Vocals mit Studioqualität.

Entdecken

KMS 105 D

Digitales Bühnenmikrofon

KMS 105 D

Das KMS 105 D ist die digitale Version von Neumanns Bühnenmikrofon KMS 105 mit Supernierencharakteristik. Dank Neumanns Solution D Technologie bietet das KMS 105 D höchste Klangtreue für Stage Vocals mit Studioqualität.

Entdecken

KH 810

Subwoofer mit 7.1 Bass-Management

KH 810

Der KH 810 ist ein Subwoofer mit High Precision Bass Manager™ für Stereo- und Surround-Setups bis 7.1. Dank neuster Lautsprecher- und Verstärkertechnologie erreicht der KH 810 eine verzerrungsfreie Basserweiterung bis 18 Hz.

Entdecken

KH 870

Subwoofer mit 7.1 Bass-Management

KH 870

Der KH 870 ist ein Subwoofer mit High Precision Bass Manager™ für Stereo- und Surround-Setups bis 7.1. Er bietet die gleiche Präzision wie der KH 810, jedoch mit zusätzlicher Power, um auch höchste Pegel verzerrungsfrei wiedergeben zu können.

Entdecken

KK 204

Mikrofonkopf (Für Sennheiser Drahtlossysteme)

KK 204

Neumann-Sound auf der Bühne – drahtlos! Der Kapselkopf KK 204 arbeitet mit einer hochpräzise gefertigten Echtkondensatorkapsel mit Nierencharakteristik und wurde speziell für die Sennheiser-Handsender SKM 2000/6000/9000 sowie EW G4 300/500 Drahtlos-Systeme entwickelt.

Entdecken

KH 310 A

3-Wege Nearfield-Monitor

KH 310 A

Ein Dreiwege-Monitor mit höchster Auflösung für präzises Editing, Mixing und Mastering. Der KH 310 A bietet die schnellste Transientenansprache seiner Klasse, außergewöhnlich plastische Mitten und einen angenehm trockenen Bass.

Entdecken

TLM 107

Studiomikrofon

TLM 107

Das neue „Studio Workhorse“. Das TLM 107 ist ein topmodernes Großmembranmikrofon mit hochauflösendem Sound in fünf Richtcharakteristiken. Dank variabler Pad- und Low-Cut-Einstellungen lässt es sich auf jede Aufnahmesituation abstimmen.

Entdecken

KH 420

3-Wege Midfield-Monitor

KH 420

Ein kraftvoller Midfield-Monitor in Dreiwege-Technik für anspruchsvolle Toningenieure. Der KH 410 kombiniert enorme Pegelfestigkeit mit einer erweiterten Tieftonwiedergabe bis 26 Hz.

Entdecken

KH 120 D G

2-Wege Nearfield-Monitor

KH 120 D G

Die digitale Version von Neumanns beliebten KH 120 Nahfeldmonitoren mit AES3 und S/PDIF Anschlüssen, zusätzlich zu den analogen Eingängen.

Entdecken

KH 310 D

3-Wege Nearfield-Monitor

KH 310 D

Die digitale Version von Neumanns hochauflösenden Dreiwege-Nahfeldmonitoren KH 310 mit AES3 und S/PDIF Anschlüssen, zusätzlich zu den analogen Eingängen.

Entdecken

U 47 fet i

Studiomikrofon

U 47 fet i

Entwickelt als Nachfolger der Röhrenlegende U 47, wurde das transistorisierte U 47 fet selbst zum Klassiker, denn sein weicher, gleichwohl definierter Charakter prägte den Sound der 70er. Seit 2014 ist das U 47 fet wieder erhältlich.

Entdecken

KH 805

Subwoofer mit 2.0/0.1 Bass-Management

KH 805

Eine preisgünstige Stereo-Version des bekannten KH 810 Subwoofers. Der KH 805 erweitert die Tieftonwiedergabe bis 18 Hz und verfügt über einen (abschaltbaren) 2.1/0.1 Bass Manager, er ihn vielseitig einsetzbar macht.

Entdecken

KH 80 DSP A G

2-Wege Nearfield-Monitor

KH 80 DSP A G

Neumanns erster DSP-gestützter Studiomonitor. Trotz seiner Kompaktheit hat der Klang des KH 80 DSP Referenzcharakter. Sein DSP erlaubt FIR-Phasenkorrektur sowie automatische Raumanpassung mit der Neumann.Control App.

Entdecken

U 87 Rhodium Edition

Sonderedition zum 50. Jubiläum des Klassikers

U 87 Rhodium Edition

Neumann feiert den Geburtstag der Mikrofonlegende mit der U 87 Rhodium Edition – einer aufsehenerregenden Sonderausgabe, die die bemerkenswerte Leistung des klassischen U 87 durch ein ganz besonderes Design würdigt.

U 67 Set

Studio Röhren-Mikrofon

U 67 Set

Das Röhrenmikrofon, das den Sound der 60er geprägt hat. Das Original ist zurück!

Entdecken

KH 750 DSP

Subwoofer mit 2.0/0.1 Bass-Management

KH 750 DSP

Kompakter DSP-kontrollierter Subwoofer mit geschlossenem Gehäuse. Er ist die ideale Wahl für kleinere Räume und kleinere Studiomonitore, wie dem KH 80 DSP.

Entdecken

NDH 20

Studio-Kopfhörer

NDH 20

Der erste Neumann-Kopfhörer – Ein geschlossener Premium-Kopfhörer für Monitoring, Editing und Mixing.

Entdecken